Home \\ talking village \\ Away from home \\ Publikationen \\ landmade.story \\ KONTAKT

Talking Village - Gespräche mit Pferden

6. - 8. Juli 2018 in Strodehne


In Strodehne geht es vom 6. - 8. Juli um die Kommunikation zwischen Menschen und Pferden - aus verschiedenen Perspektiven:
Pferdetrainer, Künstler und Pferde präsentieren zusammen ein spannendes Programm, das sich an Menschen mit und ohne „Pferdeverstand“ richtet.
Wer nicht nur zuschauen, sondern selber aktiv werden will, kann sich an unterschiedlichen Workshops beteiligen. Neben Vorführungen und Übungen mit Pferden gibt es u.a. ein Kunst-Pleinair und einen Workshop für Handy-Filme.
Für bestimmte Programmteile ist vorherige Anmeldung erforderlich.

Veranstalter: landmade.Kulturversorgungsraum, gefördert von der Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg.

Kommunikation zwischen Mensch und Pferd

• Vorführungen mit Pferden
• Verständigungsübungen mit eigenen und fremden Pferden

mit Jürgen Malo / Westernreiter, Erfinder des „Logischen Pferdetrainings“,
Ralf Schwuchow / Englischreiter vom Reitverein Rhinow und anderen.

7.7., 10-17 h „Horse-Men-Talk“, Jürgen Malo und Wolf Knüppel, Pferde
8.7., 10.30 h „Henry spannt den Wagen an“, Ralf Schwuchow, Igor und Merlin


Für Zuschauer aller Altersgruppen,
Teilnahme an den Übungen für Interessierte mit und ohne Pferdekenntnisse.

Bitte anmelden, wer sein eigenes Pferd mitbringen möchte!

Talking Village Filmteam

•Workshop „Das Handy als Filmkamera“
Herstellung eines künstlerischen Dokumentarfilms mit dem Smartphone

mit Anna Maria Weber / Video-Designerin und Kulturwissenschaftlerin,
Agentur AugenZeugeKunst, Berlin.
Einführung: 6.7. um 19 h im KVR, Drehzeiten am 7. und 8.7. nach Absprache.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich.

Talking Village Kunst-Pleinair

• Workshop „Experimentelles Zeichnen nach der Natur“
Kommunikationsübung mit Zeichenstift und Farbe unter künstlerischer Anleitung

mit Roland Eckelt / bildender Künstler, Strodehne.
7.7., 14 - 17 h


„Nur für Erwachsene“, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich.

TIMETABLE

6.7.
19 h "Das Handy als Filmkamera"
Einführung (im KVR)
7.7.
10-12 h „Horse-Men-Talk“
Bodenarbeit (Reitplatz)
12-14 h Mittagspause
14-17 h „Horse-Men-Talk“
auf dem Pferd (Reitplatz)
8.7.
10.30 h „Henry spannt den Wagen an“ (Reitplatz)
12 h Abschlussplenum (im KVR)



Anmeldung und weitere Infos

unter: info@landmade.org
oder im KVR in Strodehne, Großdorf 2 (gegenüber der Kirche), Tel 033875 90645

Wer sich für das Programm interessiert, aber Anfang Juli keine Zeit hat, bitte gerne Kontakt mit uns aufnehmen: Weitere Talking-Village-Termine sind geplant!

mit freundlicher Unterstützung der Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg

tv_einladg_fin.pdf (566.2 KB)




Strodisign-Ship

• „Partnerlook“ / Fotoaktion
Das Strodisign und seine Kittelträgerinnen sind natürlich mit von der Partie, wenn es um Dialoge im Dorf geht: Aus Stoffen im Strodisign-Muster werden Kleidungsstücke gemacht, die für Menschen und Pferde gleichermaßen tragbar sind.
Eine Fotoaktion setzt das Ganze auf besondere Weise ins Bild.

mit Birte Hoffmann / Fotografin, und Gabriele Konsor / bildende Künstlerin.

Die Workshops zur Herstellung der Textilien finden vor dem Talking-Village Wochenende am 3. , 4. und 5. Juli im landmade.KVR statt.
Anmeldung erforderlich.

Für die Fotoaktion bitte anmelden, wer sein Pferd fotografieren lassen möchte.


letzte Änderungen: 16.9.2018