Home \\ Away from home \\ Publikationen \\ landmade.story \\ KONTAKT

Das wahrsager Crowdfunding
war erfolgreich!

Danke an alle, die dazu beigetragen haben!!

Der Spendenbetrag erreichte 170 % der erforderlichen Mindestsumme und beträgt 1360 Euro. 42 Personen beteiligten sich an der Aktion mit Spenden und Kulturbotschaften.
Wir sagen den Spendern ein herzliches Dankeschön!
Danke auch an alle, die uns durch ihr Interesse und ihr aufmunterndes Feedback bei unserer Aktion bestärkt haben.

Crowdfunding-Laufzeit: 11.11. - 10.12.2012
Zu erreichende Mindestsumme: 800 Euro.

Endstand:

10.12.2012

Crowdfunding

heißt, durch die Summe vieler kleiner Geldbeträge Projekte zu finanzieren. Geldgeber sind eine Vielzahl von Personen – in der Regel Internetnutzer, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird. Durch die Masse der Crowdfunder muss eine Mindestkapitalmenge aufgebracht worden sein, bevor die Realisierung des jeweiligen Projekts startet. Wird der Mindestbetrag nicht erreicht, erhalten die Funder ihr Geld zurück.
Wenn die Aktion erfolgreich ist und das Projekt umgesetzt wird, bekommt der Funder für seinen Beitrag eine Gegenleistung, die materieller oder ideeller Natur sein kann.


Warum das wahrsager-Crowdfunding:

Der wahrsager sollte wachsen. Um das zu realisieren, brauchten wir Sponsoren - und Ihre Botschaften!
Dank des geglückten Crowdfundings konnten wir die Seitenzahl auf 48 erhöhen.
Und wir haben eine offene Plattform eingerichtet, auf der wir die Kulturbotschaften unserer LeserInnen publizieren.

Was heißt "Kulturbotschaft":

Mit dem wahrsager Crowdfunding haben wir Ihnen angeboten, Ihre persönliche Botschaft im wahrsager zu publizieren. Damit wollen wir einen kreativen Kulturaustausch zwischen vielen ganz unterschiedlichen Beteiligten in Gang setzen - und uns zugleich bei unseren "Fundern" für ihre Unterstützung bedanken.
Wir baten wir Sie um Ihr Statement zu folgender Frage:

„Zeitgenössische Kunst auf dem platten Land - erhebend oder abgehoben?“

Die eingegangenen Botschaften - Text- und Bidlbeiträge - wurden von uns in Szene gesetzt. Zusammen ergeben sie ein energiegeladenes Gesamtkunstwerk!

Wofür wird das Geld verwendet:

Für die Produktionskosten der neuen Kulturbotschafts-Plattform und mehr Seiten im wahrsager.
Mit den erreichten 1360 Euro wächst der Umfang von bisher 32 auf 48 Seiten.

Bericht über das wahrsager-Crowdfunding im Kulturportal "Kreatives Brandenburg" >>

wahrsager-Crowdfunding Infoblatt (271.7 KB)


letzte Änderungen: 21.12.2014