Home \\ Fabrikation21 \\ Partnerlook! \\ talking village \\ Publikationen \\ landmade.story \\ KONTAKT

„Kenntnisse in der Pflanzenzucht und die
besonderen Umstände, unter denen die Kartoffelsorte Adretta entstand“

Präsentation von Åsa Sonjasdotter und Elske Rosenfeld / Künstlerinnen

In der Pflanzenzuchtstation Groß Lüsewitz in Mecklenburg–Vorpommern wurde ab den 1950er Jahren für die „neue“ Landwirtschaft der DDR geforscht, passende Pflanzensorten wurden entwickelt. In der Installation „Kenntnisse in der Pflanzenzucht und die besonderen Umstände, unter denen die Kartoffelsorte Adretta entstand“ (2012) widmet sich die schwedische Künstlerin Åsa Sonjasdotter in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Groß Lüsewitz der Geschichte der Erfolgskartoffel Adretta. In ihrem Vortrag wird die Künstlerin das Fotoarchiv und ihr Projekt vorstellen und damit einen spannenden Einblick in Vergangenheit und Gegenwart eines auch im Havelland alltäglich präsenten Lebensmittels geben.

Åsa Sonjasdotter, Systems of Simultaneity. Strange Figure of Knowledge, 2012, Installation Ausstellung Hungry City, Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Berlin


letzte Änderungen: 27.11.2018